Home > Schulleben > Schulfamilie > Wir öffnen euch die Türen

97 neue Fünftklässler gehen an den Start
Wir öffnen euch die Türen

Am 12. September war es wieder so weit! Ich durfte 97 neue Fünftklässler in unserer Pausenhalle begrüßen und ihren Klassenleitern Henry Fischer, Isabell Vogt, Dorit Findeisen und Katharina Kaiser anvertrauen. Es war eine wahre Freude, das Leuchten in ihren Augen zu sehen, die Neugierde, die Vorfreude und die Aufregung, aber auch ein bisschen Anspannung, Unsicherheit und Zaghaftigkeit – wussten sie doch nicht so genau, was auf sie zukommen würde.


 
Die meisten Neulinge haben unsere Schule bereits beim Schnuppertag im Februar kennengelernt. Da haben sie schon hineingespitzt in das Leben am Arnold-Gymnasium. Und genau das ist uns wichtig, dass wir unseren Neuankömmlingen die Türen öffnen in dieses neue Leben, zunächst bei einem Tag der offenen Tür und nun ganz besonders zum Schulanfang. Viele Lehrkräfte und Schüler heißen sie willkommen und zeigen ihnen, was es bedeutet, Arnoldiner zu sein.

Gleich in der ersten Woche hatten die Neuen Gelegenheit, beim Seminar „Neu am AG“ mit Spiel und Spaß ihre Mitschüler näher kennen zu lernen und natürlich ihre Tutoren aus der neunten Klasse, die sich rührend um ihre Schützlinge kümmern. Neben den Klassenleitern waren die Pädagoginnen des Offenen Ganztagsangebots der ejott, Anne Naumann, Ute Hegner und Kim Gleichmann verantwortlich für die Schulhausrallye und die Einführung in das Schulleben. Anschließend wurden alle zum Mittagessen in unsere Mensa eingeladen und waren gleich begeistert von den leckeren Ćevapčići.

Ausgestattet mit unseren Willkommensgeschenken, dem A&G-Schlüsselanhänger, den Buttons, dem Freundebuch sowie dem brandneuen Ordner „Mein AG“ sind sie innerhalb weniger Wochen echte Arnoldiner geworden, die sich in ihrer neuen Schule rundherum wohlfühlen können.
 
Auch für die Eltern gab es eine Willkommensmappe, die unter Mithilfe des Elternbeirats mit allen wichtigen Informationen gefüllt wurde. Beim Begrüßungsabend am 19. September machten die Eltern unserer Fünftklässler Bekanntschaft mit vielen Ansprechpartnern – von der Schulleitung über das Sekretariat bis hin zu Schulberatung, Förderverein und Elternbeirat.

So haben wir den Neuen die Tore geöffnet in ihr neues Gymnasium. Durch einen  Spalt kann man schon hineinsehen und erahnen, was dahinter liegen könnte. Das ganze Bild lässt sich aber noch nicht erkennen. Was wird dieser neue Raum bringen? Unsere Fünftklässler sind der erste Jahrgang, der das Abitur wieder nach neun Jahren machen wird - dann im Jahr 2026!

Sie werden nun zusätzliche Zeit zum Lernen haben – mit weniger Nachmittagsunterricht, mehr individueller Lernzeit und einem stärker digitalisierten Lernumfeld. Alle Klassenzimmer der 5. Jahrgangsstufe sind mittlerweile mit interaktiven Whiteboards, Computern und Dokumentenkameras ausgestattet. Sie bieten den Lernenden die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Schulkarriere. In diesem Zusammenhang bedanke ich mich ausdrücklich bei unserem Bildungspartner, dem Landkreis Coburg, der uns auf unserem Weg in die Zukunft des Lernens mit Rat und Tat zur Seite steht.

Wir tun alles, um unseren Schülern ein förderndes und positives Lernklima zu schaffen – aber das Lernen selbst können und wollen wir ihnen nicht abnehmen. Wie sagt Konfuzius: „Es kann dir jemand die Tür öffnen, hindurchgehen musst du selbst.“

In diesem Sinne wünsche ich allen Arnoldinern von den Neuankömmlingen bis zu unseren angehenden Abiturienten ein gutes und erfolgreiches Schuljahr 2017/2018!

Ursula Kick-Bernklau

SUCHEN
AG AKTUELL
SCHULFAMILIE
Wir öffnen euch die Türen
97 neue Fünftklässler gehen an den Start
Pfingsten mit Programm
Naturkunde, Selbstverteidigung, Kochen und mehr
Neuanmeldung am AG
Informationen zum neuen bayerischen Gymnasium
Kabarett im Arnold-Gymnasium
"Sonneberger Streiterlein" gastieren am 26. April
Die Osterferien nahen
Mit dem AG-Ferienprogramm in den Frühling
Archiv
Druckansicht
Druckansicht